Grafik: Schillerhaus Rudolstadt

Geschichte des Hauses

Das Gebäude gehört zu den wenigen authentischen Schillerstätten in Deutschland, die nicht den Bomben des 2. Weltkrieges zum Opfer gefallen sind. Zahlreiche restauratorische Befunde im ehemaligen Wohnbereich der Familien von Lengefeld und von Beulwitz ermöglichten bei der 2005 bis 2009 erfolgten Instandsetzung des Hauses eine realitätsnahe Rekonstruktion der Raumstrukturen und Wandfassungen des ausgehenden 18. Jahrhunderts.